Süd-Norwegen 2013
Von Bergen bis Undredal Vom Aurlandsfjell bis Hovet
Von Hardangervidda bis Visnes 
Von Akrasanden bis zum Preikestolen Vom Obrestrad Fyr bis Helleren Von Flekkefjord bis Larvik
Fundsachen
 

 Süd-Norwegen 2013 – von Obrestad Fyr bis Helleren (Teil 5)


Das Highlight der Reise hatten wir geschafft: den Preikestolen bezwungen,
unsere körperlichen Leistungsgrenzen ausgreizt, den Ausblick genossen.
Nun stand die Küstenregion von Südnorwegen auf der To-Do-Liste.

An der Fähre Oanes-Lauvvik hätten wir eigentlich etwas mehr Zeit zum Nachdenken gebraucht,
um vielleicht doch noch den Preikestolen von unten zu bestaunen.
Aber so düsten wir auf die wartende Fähre und weg war die Chance.

Gleich nach der Fähre führte uns die Straßenführung leider durchs Hinterland nach Sandesnes
und nicht die 13 an den Binnenseen entlang. Zu spät haben wir bemerkt,
dass man rechts hätte abbiegen müssen, um auf der 13 zu bleiben.

In Refnes haben wir uns an den schönen Picknickplätzen aufgehalten.
Leider war dort das "Von 24-6 Uhr Parken für Wohnmobile-Verbotschild".
Also suchten wir eben weiter und standen in Obrestad Fyr sehr gut.
Dort lernten wir sehr nette Mitcamper kennen und tauschten unsere Campingerfahrungen aus.


Obrestad Fyr


Bei Obrestad Havn entdeckte Rosi diese wunderschöne Mauer

Fähre Oanes-Lauvik – Neu Strecke Sandnes - 44 Kleppe – Bryne 507 Refsnes – Obrestad Fyr    79 km




Die Friedhofskirche in Varhaug hatte es uns angetan.
Da wieder ein Wochenende nahte, blieben wir dort zur Nacht stehen.
Jogger und Wanderer nutzten diesen Platz auch, aber es war nie zu eng.


Kirche in Varhaug


Das Kreuzfahrtschiff - im wahrsten Sinne des Wortes


Abendstimmung


Kirche im Licht

Da der Kongsvegen dort verlief , nahmen wir an, dass wir eine gute Strecke Radfahren könnten.
Also packten wir die Räder aus und radelten los. Wir kamen nicht sehr weit,
denn der Kongsvegen endete wieder an der befahrenen 44.
Es war trotzdem eine nette kleine Radtour.

Und noch was fiel uns auf: Im Kirchlein fanden wir eine Canon G 10.
Die letzten Fotos waren 6 Tage alt. Die Kamera lag no
ch immer dort.
Niemand hat sie mitgenommen. DAS gibt es nur in Norwegen.
In Deutschland hätte sie sich schon längst irgendjemand "unter den Nagel gerissen".
Prima Norwegen!


507 Varhaug Kirke    26 km





Unterwegs schauten wir uns alte in den Felsen gesprengte Befestigungsanlagen aus dem zweiten Weltkrieg an.






Irgendwie unheimlich

In Eigeroy Fyr wagten wir uns die wirklich sehr sehr schmale Straße zu benutzen.
Es ging ohne Kratzer und glücklicherweise auch ohne Gegenverkehr.



Der Wanderweg zum Eigeroy Fyr


Der Blick zurück zum kleinen Hafen Eigeroy Fyr


Eigeroy Fyr






Das Lämmchen jammerte ziemlich heftig und ließ auch gleich etwas kugeliges fallen...


Der Eigeroy Fyr Hafen

44 Egersund – Eigeroy Fyr   54 km  


Der Ruggestein war wirklich zu bewegen. 70 t konnten wir etwas in Bewegung setzen: eine starke Leistung.


Der Ruggestein



Die dazugehörige Badestelle war wirklich gut.
Wir haben uns ausgiebig erholt. Ich habe meine Füße ins Wasser baumeln lassen.


Einen Doppelsitzer gab es dort auch.



Am Jössingfjord gab es in Helleren zwei Uralthäuser an exponierter Stelle zu bestaunen.


Helleren




So lebten sie dort unter dem Bergüberstand.


Rosi steht im Hinterausgang



Es war uns schon unheimlich in diesen Häusern zu sein und zu wissen, dass über uns der Berghang ist.






Helleren von ferne

Merkwürdiges Verhalten: Als wir in Helleren ankamen, parkten wir am Eingang zum kleinen Weg zu den Uralthäusern.
Zurück von der Besichtigung wollten wir zu Mittag essen, aber nicht unbedingt dort parken,
wo alle parken müssen, wenn sie die Häuser anschauen wollten.
Also fuhren wir 150 m auf dem Riesenparkplatz weiter und standen gegenüber den Häusern
aber eben getrennt durch den kleinen Fluß völlig allein.
Und nun:
Das nächste Wohnmobil kam, ein, zwei Autos kamen, noch ein Wohnmobil...
Alle stiegen aus, knipsten die Häuser von ferne und fuhren weg.
Ist das nun ein Lemminge-Verhalten?
Merkwürdig, sehr merkwürdig!


Ana Sira

44 Ana Sira    61 km


 Süd-Norwegen 2013 – von Flekkeford bis Larvik   (Teil 6)

Home

Süd-Norwegen 2013
Von Bergen bis Undredal Vom Aurlandsfjell bis Hovet
Von Hardangervidda bis Visnes 
Von Akrasanden bis zum Preikestolen Vom Obrestrad Fyr bis Helleren Von Flekkefjord bis Larvik
Fundsachen