Dokkum
Makkum Sneek Sloten Urk St. Jansklooster
Fundsachen 1

Fundsachen 2

Home


Reisebericht Frühjahr 2018 - IJsselmeer - Teil 1 - Dokkum

Das Frühjahr 2018 war sehr nass, so dass wir erst Anfang April losfahren konnten.
Da wir Dokkum schon kannten, fuhren wir zuerst dorthin, um "anzucampen".
Selbst auf dem Campingplatz in Dokkum bat der Chef uns eindringlich,
auf den befestigten Fahrspuren zu bleiben.
Mit gutem Grund!



Unser Stellplatz im zweiten Teil des Campingplatzes
Andere Camper pfügten aus Unachtsamkeit zwei befestigte Stellplätze um.



Dokkum ist immer wieder schön.










Selbst große Segler legen in Dokkum an.





Die erste Radtour führte uns in den Süden und Osten von Dokkum.

Ich beschreibe die Touren dieser Reise nach dem Knotenpunktsystem.
Radtour 1 - In Dokkum
Friedhof - Aldi - rechts nach Süden durch den Park
63 64 65 67 links 66 68 77 81 49
Ee angucken
82 11 Campingplatz
25,7 km




Die zweite Radtour führte uns gen Westen.

Radtour 2 - In Dokkum
30 - Burdaad Umleitung gefolgt
25 24 80 23 12
Burdaad anschauen
12 23 80 24 25 30
Zurück durch die Baustelle - Sonntag
Campingplatz
23,3 km






Burdaad - ein sehr schönes Dorf






Burdaad hat einen Stellplatz (hier rechts 150m von der Mühle).
Bei Ostwind riecht es aber von der nahegelegenen Kläranlage.




In Dokkum haben wir leckeres Essen genossen. Das roch besser.

Der zweite Foto-Stadtbummel




Das Rathaus in Dokkum


Stadtleben am Wasser









Hier geht es weiter - Teil 2 - Makkum und Sneek

Dokkum
Makkum Sneek Sloten Urk St. Jansklooster
Fundsachen 1

Fundsachen 2

Home