Carolinensiel 2017
Fundsachen in und um Carolinensiel 2017

Die erste Wochenendfahrt im Jahr 2017 führte uns an die Nordseeküste.
Der Stellplatz Carolinensiel-Harlesiel An der Mole war unser Ziel.
Wir haben bei stürmischem Wind einen Platz in der ersten Reihe
direkt an der Hafeneinfahrt Harlesiel bekommen.
Eine lange Stromleitung ist auf diesem Stellplatz unerlässlich.

Nach dem Einrichten schloss sich ein kleiner Spaziergang an der Harle entlang an.


Der Raddampfer legte
auf der Harle gerade in Harlesiel an.


Die gegen den Wind startenden Kleinflugzeuge flogen über das Schöpfwerk.


Die ganz neuen Häuser in der Harle stehen nur auf Pfählen im Wasser.


Auch im diesigen Wetter hat der Sandstrand einen gewissen Charme.


Der Stellplatz An der Mole vom Hafendeich aus fotografiert


In der ersten Reihe direkt am Fahrwasser


Die Fähre von Wangerooge läuft im Hafen ein...


... und legt mit den ersten Wochenendurlaubern wieder ab.

Ich fuhr mit dem Rad zum Museumshafen nach Carolinensiel.

Der Museumshafen von Carolinensiel










Links befindet sich das Sielhafenmuseum.


Kunst im Hafen




Die Museumsschiffe


Das Panorama des Museumshafens Carolinensiel


Der Museumshafen von Carolinensiel


Die Deichkirche Carolinensiel


Innenansicht der Deichkirche


Die Orgelempore


Die Windmühle im Westen des Ortes


Der Blick zurück








Unser Stellplatz an der Mole


Strandbuhnen


Der Sonnenuntergang


Letzte Wattwanderer




Der Stellplatz in der Morgensonne


Eine Radtour führte uns bei schönstem Sonnenschein am Deich entlang nach Neuharlingersiel.





Panoramafoto der Nordseeküste


Pause auf dem Deich


Die Hafeneinfahrt von Neuharlingersiel


Der Hafen von Neuharlingersiel


Fischerboote


Der Shantychor aus Bingum/Leer war zu Gast in Neuharlingersiel.


Panorama vom Strand Neuharlingersiel


Strandleben




Seeleute am Hafen

Die Radtour war nur 17 km lang und hat uns gut gefallen.
Am Sonntag war Neuharlingersiel natürlich sehr gut besucht.


Zurück in Carolinensiel:

Der Touristenkutter kehrt heim.




... und fährt noch einmal raus.


Ein Schiff unterwegs nach Wangerooge


Ein Schiff fährt vorm Ende des Hochwassers in den Hafen ein.

Am Sonntag fuhren wir wegen schlechter Wettervorhersagen zum Stellplatz nach Blomberg.
Er liegt zwar direkt an der Hauptstraße. Das störte aber nicht wirklich.

Am Montagmorgen beendeten wir nach einer ruhigen Nacht die Wochenendfahrt und fuhren nach Hause.


Carolinensiel 2017
Fundsachen in und um Carolinensiel 2017