CRMC Bad Königshofen
Bad Neustadt an der Saale Bad Salzungen
Fundsachen 1

Fundsachen 2
Home


CRMC 2018 1 - Bad Königshofen


Das erste Treffen 2018 des CRMC (Christlicher Reisemobilclub) in Bad Königshofen stand an.
Wir nutzen die Südtour und fuhren vorher nach Stuttgart.
In Fellbach fanden wir auf dem Stellplatz an der Schwabenlandhalle einen Platz und
fuhren nach der Mittagspause mit der U-Bahn nach Bad Canstatt.


Der Stellplatz in Fellbach


Zentral gelegen - 200m von der U-Bahn-Station entfernt


Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel ist für uns Ostfriesen schon eine Herausforderung.
Wir haben es geschafft. Ja, sogar die Vierer-Karte konnten wir dem Automaten entlocken.
Der erste Besuch meines Bruders im Seniorenheim war in Ordnung,
wir konnten uns ein Bild von seiner neuen ungewohnten Lebenssituation machen.
Am Tag darauf besuchten wir ihn noch einmal im Heim und nutzen dann die Zeit, um eine gute Freundin zu besuchen.
Abends fuhren wir wieder nordwärts und übernachteten bei Freunden, die wir durchs Internet kennengelernt hatten.

Zum CRMC-Treffen in Bad Königshofen kamen wir diesmal früh an, nutzten am nächsten Tag schon mal
die wunderschöne Therme und den besonderen Naturwasserheilsee der Therme.
Das Eröffnungszeremoniell des gemeinsamen Kaffeetrinkens bescherte uns einen Spaß:



Die "Kalte Hundeschnauze" ließ sich nicht schneiden. Alles zerkrümelte.
Was tun? In eine Form hinein, Löffel dazu und schwupps, war der leckere Kuchen beliebt,
da man ja bequem "etwas" naschen konnte vom Krümelkuchen.



Kunstvolle Torten gab es wie immer auch.


Jeden Morgen um 8 Uhr wurden wir mit Musik geweckt.

Für das Treffen hatten wir die Wiese vor der Therme und nicht den offiziellen Stellplatz erhalten.
Strom und Wasser war durch die Verwaltung profimäßig verlegt worden.
Die Sanitärräume waren wegen unseren 50 Extra-Wohnmobilen rund um die Uhr geöffnet.
Ok, es war ein kleiner Spaziergang bis dort und auch die Toiletten-Kassetten rumpelten den Weg bis dorthin.
Den Kursaal hatten wir ebenfalls gebucht. Perfekt für ein so großes Treffen mit fast 100 Personen.


Gleich um die Ecke gab es schon Weite zu genießen.

Wir nutzten die freie Zeit und fuhren mit den Rädern zur Saale-Quelle.

Die Wallfahrtskirche in Ipthausen sehr nahe bei Bad Königshofen




Noch nie haben wir ein Deckengemälde gesehen, das auch plastische Elemente zeigte.
Das Bein ist hier ein Beispiel, es hängt sozusagen in der Luft.


Eyershausen in der Ferne




 Die Kirche in Asleben


Die Saale-Quelle


Die Saale-Quelle




Als Überraschung hatte sich die Prominenten-Band Bad Königshofens angesagt.
Sie sangen mit uns bekannte Volkslieder und sammelten so Geld für Projekte,
die sie auf diese Weise unterstützen.


Marktplatz in Bad Königshofen




Die Ev. luth. Kirche
Die Gemeinde hatte uns zum Grillen nach dem Himmelfahrtsgottesdienst an der Wandelhalle eingeladen.
Herzlichen Dank für die Gastfreundschaft.

--

Stellplatz Bad Königshofen
An der Therme; sehr gute Sanitärräume mit Einlaßkarte; Viele Plätze;
30 weitere Stellplätze sind zZt (2018) im Bau;
dort können dann Treffen mit bis zu 50 Wohnmobilen hinter der Therme (nach Anmeldung) stattfinden;
Sehr gute Therme; Innen-Außenbecken; Saunen;
sehr schöner Naturwasserheilsee.

---
Unser Treffen war wieder prima.
Die Bibelarbeiten und Themenabende erfreuten Seele und Geist.
Die Gemeinschaft untereinander ist wie immer herzlich und zugewandt.
Beeindruckend war der Reisebericht von E.H. über seine Extrem-Wanderung über 4972 km
von Kanada bis Mexiko über den Pazific-Crest-Trail in 120 Tagen.


CRMC Bad Königshofen
Bad Neustadt an der Saale Bad Salzungen
Fundsachen 1

Fundsachen 2
Home