Kurzurlaub auf Texel im April 2011

Nach einer Woche "Hausarbeit" bei unseren Kindern haben wir uns auf Texel erholt.
Mit der Acsi-Camping-Card wollten wir einen Campingplatz ganz im Norden der Insel besuchen.
Beim Camping Sluftervallei haben wir ein sehr schönes ruhiges Plätzchen gefunden.


Wir standen direkt in den Dünen.


Die erste Tour führte zum nahen Leuchtturm.




Paal 30 beim Leuchtturm








Umkleinden in De Koog




De Koog


Der Bodo mit dem Bagger spielt im Bagger


Rosi sitzt auf dem Paal.


O nein, Rosi schmeißt den Paal um.


"Ersatz"windmühle in Coocksdorp


Keerk in Coocksdorp


Unser treuer Besucher


Wind und Meer


Ein Fußbad muss sein.






Parkplatz beim Leuchtturm


Verheb´ dich nicht!



Sand, Sand, Sand,...

















DAS Urlaubsfoto

Am letzten Abend fuhren wohl 12 Segelschiffe am Horizont vorbei.
Rosi hatte die Bild-Idee.
Ich musste mich sehr beeilen, dass ich das Schiff noch in der untergehenden Sonne erwischte.

Texel ist eine schöne Nordseeinsel.
Es hat uns dort sehr gut gefallen.
Im Vergleich zu Zingst ist hier zwar mehr Wind und das Wasser weiter weg,
aber dafür ist Texel nur 280 km entfernt und nicht 500 km !
Der Campingplatz ist zumindest in der Vorsaison sehr ruhig.