Ein Wochenende in Bremerhaven im April 2010

Zum 60. Geburtstag schenkten die Kinder mir ein Wochenende in Bremerhaven -
mit allem drum und dran. Eine tolle Idee!
Und jetzt war es soweit, wir hatten im April ein Wochenende im Atlantikhotel Sail City gebucht.


Beim Frühstück am Sonntag stießen wir auf das geschenkte Wochenende
und die tolle Idee der Kinder an.




Das DeLuxe-Zimmer 711 war wunderschön. Wir hatten vom 7. Stock einen tollen Blick auf die Weser.










Die Super-Sauna hatten wir für uns alleine.


Blick auf die Weser aus der Sauna heraus






Am Samstag besuchten wir das Auswandererhaus.
Das erste Museum unseres Wochenendes hat uns sehr gut gefallen - auch ohne Fotos.
Ein völlig zu Recht preisgekröntes Museum.






Zum Fischmarkt fuhren wir mit unseren kleinen Rädern.


Die "Aalkate" haben wir uns schon mal angeschaut.
Den Gutschein werden wir ein andermal genießen.


Den niederländischen Käseverkäufer konnten man vor lauter Käse nicht sehen.


Der Hafenbus brachte uns auch in den sonst gesperrten Containerterminal.




Von der Aussichtsplattform des Hotels hatten wir einen tollen Überblick über den Hafen und die Stadt.












Zwei Wohnmobilplätze kann man gut erkennen.
Links in der Mitte und rechts oben.




Vom Zimmer aus hatten wir abends einen wundervoll bunten Eindruck von der Stadt.


Am Sonntagmorgen genossen wir das sehr gute Frühstücks-Büffett.

Anschließend waren wir fünf Stunden im Klimahaus und haben fast alles anschauen können.





In der Schweiz


In Italien




Auf Samoa










Auf Langenäs erholen sich jugendliche Museumsbesucher.


Das Foyer des Klimahauses


Den Sonnenuntergang haben wir vom Saunabalkon erleben können.



Danke, liebe Kinder, für das schöne Wochenende in Bremerhaven!

----

Da wir nicht alle gebuchten Gutscheine an einem Wochenende nutzen konnten, sind wir im Oktober
noch einmal in Bremerhaven gewesen. Diesmal nahmen wir unser eigenes Hotel mit.




In der "Aalkate" haben wir sehr gut zu Mittag gegessen.






Blick vom Stellplatz aus.

Den Leuchtturm haben wir erklommen.
Übrigens bekamen wir das erste Mal Seniorennachlass auf den Eintritt.
Es war inzwischen so weit...

Blick auf den Museumshafen, das Atlantik-Hotel und das Klimahaus




Genau in der Mitte der ersten Reihe kann man unseren blauen Pössl als Farbklecks erkennen.







Den Sander See haben wir zur Erholung genutzt und uns eine Nacht gut von der Stadt erholt.



Auch das "Naturmuseum" ist immer wieder sehenswert.